ZIMMERMANN PV-Stahlbau zum Innovations-Champion gekürt

Altes loslassen und Neues wagen:

Ab dem 19. Juni gehören wir offiziell zu den TOP 100 innovativsten Mittelständlern in Deutschland.

In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckten wir die Jury insbesondere in der Kategorie „Innovationsklima“, was auch ein deutliches Lob an unser gesamtes Team und an unsere Partner und Kunden ist.

„Die Zimmermann PV-Stahlbau GmbH & Co. KG ist durchgängig und konsequent auf Innovationen ausgerichtet. Das zeigt sich ganz besonders beim Innovationsklima, also beim kreativen Nährboden der Innovation.“ – so Prof. Dr. Nikolaus Franke, Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien.

In diesem positiven Innovationsklima konnten in den letzten Jahren zahlreiche Innovationen und Neuentwicklungen gedeihen. Ein nicht unerheblicher Teil dieser Innovationen basiert auf der guten Zusammenarbeit mit unseren Kunden, den regelmäßigen Feedback zu unseren Produkten und der engen Zusammenarbeit in den Projekten. Dadurch konnten wir uns und somit auch unsere Produkte kontinuierlich weiterentwickeln, Innovationen vorantreiben und nun mit Stolz sagen:

Wir gehören zu den TOP 100 innovativsten Mittelständlern“.

Unser beeindruckendstes Referenzprojekt und auch Gewinner des „pv magazine top innovation“ Award 2020 ist die größte schwimmende PV Anlage in Europa – realisiert mit unserem Zim Float System. Die Anlage ist so groß wie 26 Fußballfelder, besteht aus 73.000 Solarmodulen, erbringt eine Leistung von 27,4 Megawatt und versorgt 7.500 Haushalte.

Wir freuen uns ungemein über diese Auszeichnung, da es unseren täglichen Einsatz, Innovationswillen und Innovationsstrategie widerspiegelt. Neue Ideen werden bei uns früh bewertet und mit möglichen Kunden diskutiert. In den Innovationsprojekten arbeiten unsere Mitarbeiter weitestgehend selbstständig und selbstorganisiert. „Wichtig für uns sind Freiräume, die wir den Mitarbeitern gewähren, damit sie Neuerungen austüfteln können“, Robert Zimmermann, Geschäftsleitung.


Als maßgeblichen Teil dieses Erfolges danken wir unseren Partnern, Kunden und dem gesamten Team
.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um diesen Inhalt anzusehen.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke.
Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar.
Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich.
Mehr Infos unter www.top100.de.

Scroll to Top